Gedruckte Mitgliederverzeichnisse gibt es seit 1956, Aktualisierungen alle drei bis vier Jahre.